Über

Das Goldstandard-Institut ist eine „Bürgerinformationsplattform, die sich mit der Lehre über den Goldstandard beschäftigt,“ erklärt Thomas Bachheimer, Europa-Präsident der Non-Profit-Organisation. Informationen rund um das Geldsystem und den Goldstandard können die Anleger hier erfahren.

„Wir wollen eine Brücke aus der Vergangenheit in die Zukunft bauen,“ erklärt Europa-Präsident Thomas Bachheimer das Ziel des Instituts. Er will zeigen, „wie der Goldstandard uns aus diesen weltweit durchs Papiergeldsystem hervorgebrachten Problemen befreien oder führen kann.“

Anleger müssen derzeit bei den Gold- und Silberpreisen starke Schwankungen verkraften. Thomas Bachheimer setzt jedoch weiter auf Gold. „Gold und Silber sind seit 6.000 Jahren die einzige Form des Kaufkrafterhaltes.“ Das sei eine Stabilität, die sonst kein Währungssystem bieten könne. Gold bleibe weiterhin der sichere Hafen schlechthin. „Und auch, dass die Nationalbanken in den letzten Jahren wieder zu Netto-Käufern von Gold wurden, ist ein untrügliches Zeichen dafür, dass es ein sicherer Hafen ist. Denn in Zentralbanken sitzen natürlich clevere Menschen. Die vertrauen ihren eigenen Währungssystemen nicht mehr.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s